Martin Konietschke

Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.
1986 Klassenpreis der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.
1990 – 2000 Lehrauftrag am Institut für künstlerische Keramik an der Fachhochschule Koblenz.
1994 Stipendium des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland.
2001 Leitung der Sommerakademie des Kunstvereins Bergstraße.
2002 « Artist en Residence » der

 

Ausstellungen:
Ausstellungsbeteiligungen im In-und Ausland